SKL Markenbotschafter: Jörg Pilawa

Veröffentlicht am 26.08.2022

Zur Übersicht
Jörg Pilawa mit SKL Los

Als sympathischer Allrounder begeistert Jörg Pilawa Fernsehzuschauer, als Werbebotschafter bringt er Ihnen die SKL und die dazugehörigen Traumgewinne näher. Dass sein Leben in früheren Jahren nicht geradlinig verlief, stört weder seine zahlreichen Fans noch ihn selbst. Denn nicht immer führen falsche Abzweigungen in Sackgassen, in Jörgs Fall endeten sie in einem grandiosen Erfolg.

Geboren wurde der Moderator 1965 in Hamburg als Sohn eines Ingenieurs und einer Volkswirtin. Er war das zweite Kind, seine Schwester Annette ist nur ein knappes Jahr älter als Jörg. Die zwei haben ein inniges Verhältnis und sehen sich eher als Zwillinge, denn als Geschwisterpaar. Jörg verlebte eine glückliche Kindheit. Die Schulzeit im Gymnasium verlief nicht immer reibungslos, denn der wortgewandte Moderator tat sich überraschenderweise schwer mit sprachlichen Fächern. Dennoch kämpfte sich Jörg bis zur Oberstufe durch. Dort besserten sich seine Noten und er bestand das Abitur mit einem 2er-Schnitt.

Als Jörg 18 Jahre alt war, bekam sein Vater die Diagnose Hirntumor. Die letzte Zeit vor seinem Tod verlebte der Schwerkranke im eigenen Zuhause im Kreis der Familie. Für Jörg eine sehr schwierige, aber auch einprägsame Zeit, zumal die Krankheit des Vaters die Familie eng zusammenschweißte.

Beruflich hatte Jörg ein Medizinstudium begonnen. Ein Berufsfeld, das in den Augen seines Vaters nicht zu dem empathischen, jungen Mann passte. Schon schwer krank prophezeite er, dass Jörg schlussendlich im Journalismus landen würde. Bald schon bestätigten sich seine Worte. Nachdem der junge Jörg Pilawa durch die Zwischenprüfung gefallen war, brach er das Medizinstudium ab und zog für ein Jahr in einen Kibbuz nach Israel. Nach seiner Rückkehr schrieb er sich für Geschichte ein, brach aber auch dieses Studium ab.

Schon während seiner Studienzeit hatte Jörg Pilawa als Radiomoderator gearbeitet. 1987 entschied er sich für den beruflichen Einstieg in die Medienwelt bei einem Radiosender in Schleswig-Holstein. Mitte der 90er-Jahre fand er bei der Pro7-Show "2 gegen 2" seine erste Anstellung als Fernsehmoderator.

 

Wenige Jahre später folgte ein Wechsel. Denn Sat.1 war auf den charismatischen jungen Mann aufmerksam geworden und ließ ihn gleich mehrere Sendungen moderieren. Er verkündete Bundesliga-Ergebnisse in "ran", war Talkshow-Host bei "Jörg Pilawa" und moderierte die "Quiz Show".


Die Herzen von noch mehr Zuschauern gewann er Anfang der 2000er-Jahre u. a. als ARD Moderator von "Herzblatt" und der "NDR Talkshow". Beim ZDF folgten weitere Unterhaltungsformate, beispielsweise "Rette die Million!" und "Die Quizshow".
Kurzfristig wurde sogar spekuliert, Jörg Pilawa würde Thomas Gottschalks Erbe in "Wetten, dass..?" antreten. Stattdessen wechselte er jedoch zur ARD zurück und überzeugte dort gleich in verschiedensten Showformaten. 2022 kehrte er wieder zurück zu Sat.1. Dort moderiert er unter anderem die Show "Quiz für dich".

Jörg Pilawa hat vier Kinder von zwei Frauen. Der älteste Sohn stammt aus seiner ersten Ehe. Danach folgten zwei Töchter und ein Sohn mit seiner zweiten Ehefrau, Irina. Das Paar heiratete 2006, gab im Mai 2022 jedoch die Trennung bekannt.

 

Wir sind stolz und glücklich, Jörg Pilawa als Werbebotschafter gewonnen zu haben. Und wie man an seinem Lebenslauf sehen kann: nicht alles kommt wie geplant und häufig führen Irrungen und Wirrungen schlussendlich zu einem erfüllten und selbstverwirklichenden Leben. Wir wünschen Jörg weiterhin alles Gute und viel Erfolg im Leben und freuen uns darüber, dass der charismatische und sympathische Moderator auch Ihnen die Möglichkeiten vorstellt, die ein Los der SKL mitbringen kann. Denn vielleicht haben Sie ja Glück in der SKL und auch Ihr Leben verläuft plötzlich in ganz anderen Bahnen? Wir drücken die Daumen!

 

Die Millionenfrage lautet: Spielen Sie mit?

SKL-Millionenspiel

Weitere spannende Artikel

Zur Übersicht

Faszination Gold: Was steckt hinter dem wertvollen Rohstoff?

Gold ist seit jeher ein faszinierendes und begehrtes Metall. Seine glänzende Oberfläche und seine Seltenheit haben es zu einem Symbol für Reichtum und Macht gemacht. Doch der wahre Wert von Gold liegt nicht nur in seinem Aussehen, sondern auch in seiner universellen Akzeptanz und seinem Handelswert. Was genau macht Gold so wertvoll und wie schneidet es im Vergleich zu anderen Anlageformen ab?

Weiterlesen
Konsumklima

Das Konsumklima in Deutschland

Der GfK-Konsumklima-Index zeigt einen deutlichen Rückgang, der die Kauflaune in Deutschland als deutlich unterkühlt offenbart - doch woran liegt das?

Weiterlesen
Das Glück in den Sternen

Was steckt wirklich hinter Astrologie & Co.?

Lesen Sie hier nach, worauf die große Faszination für das Kosmische und die Suche nach Antworten in den Sternen wirklich basiert.

Weiterlesen