Lotterien in Deutschland

Veröffentlicht am 11.08.2022

Zur Übersicht
Lotterien in Deutschland

Glücksspiel hat einen besonderen Reiz: wer träumt nicht davon, mit einem geringen Einsatz einen großen Gewinn nach Hause zu bringen? Doch leider gilt: wo es Hoffnungen und Träume gibt, gibt es auch Unternehmen, die diese ausnutzen. Gerade im Glücksspiel-Segment gibt es unredliche Marktteilnehmer, die die Hoffnung ihrer Kunden ausbeuten, um bestmöglich davon zu profitieren. Daher ist der Glücksspielmarkt in Deutschland streng reglementiert, um die Kunden zu schützen. Wir wollen heute einen Blick auf den deutschen Lotteriemarkt werden: welche Lotterien gibt es Deutschland, wie stehen die Chancen und was gibt es zu beachten?

Lotterie „6 aus 49“

Die in Deutschland bekannteste Lotterie ist sicherlich „6 aus 49“. Wer erinnert sich nicht daran, bereits mit den eigenen Eltern vor dem Fernseher mitgefiebert zu haben, ob die 6 Zahlen, die man auf dem Lottoschein angekreuzt hat, diese Woche endlich stimmen? Zusätzlich zu den klassischen 6 Kreuzchen kann man noch am „Spiel 77“ und am Spiel „Super 6“ teilnehmen. Bei diesen Zusatzoptionen müssen die gewählten Endziffern übereinstimmen, der Gewinn erhöht sich entsprechend.

 

Eurojackpot

Ähnlich ist der „Eurojackpot“ mit 5 aus 50. Diese Lotterie ist europaweit und somit auch in Deutschland spielbar. Bei „Keno“ gibt es eine tägliche Ziehung und verschiedene Gewinnklassen. Man wählt zwischen zwei und zehn Zahlen aus 70.

 

Glücksspirale

Als Endzahllotterie ist die Glücksspirale eine der bekanntesten Lotterien in Deutschland. In jeder Gewinnklasse wird neu gezogen, daher gibt es mehrere Jackpots und die Gewinnchance steigt.

 

Die Klassenlotterien

In Deutschland gibt es zwei große Klassenlotterien, die bei Guenther.de angebotene SKL und NKL. Jede Lotterie startet zweimal im Jahr und geht über 6 Klassen (Monate). Mit einem Los (oder Losanteil) spielt man also bis zu 6 Monate mit, wobei es möglich ist monatlich zu kündigen.

 

Der Einstieg ist bei Guenther.de immer bis Mitte der zweiten Klasse (Monat) möglich, aber natürlich bedeutet ein verspäteter Einstieg auch verpasste Gewinnchancen. Daher empfiehlt es sich von Anfang an mitzuspielen und bis zur 6. Klasse dabeizubleiben. So maximiert man die persönliche Trefferchance. Alternativ gibt es Spielerweiterungen, bei denen man jederzeit ein- und aussteigen kann. Bei der SKL ist dies der SKL Euro-Joker mit stündlichen Ziehungen oder der SKL Traum-Joker mit 10.000 Gewinnen täglich. Bei der NKL gibt es den Extra-Joker bei dem sie traumhafte Sofortrenten gewinnen können, die über 10 Jahre ausbezahlt werden. In der Variante Extra-Joker PLUS kommen sogar lebenslange Sofortrenten hinzu!

 

Welche Lotterie hat die höchste Gewinnchance?

Welche Lotterie die höchste Gewinnchance bietet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Loseinsatz, die Anzahl der Gewinnklassen und die Häufigkeit der Ziehungen variiert unter den Lotterien stark. Bei den Klassenlotterien steigen die Anzahl der Gewinne und die Gesamtgewinnsumme von Klasse zu Klasse. Hier lohnt es sich also die komplette Lotterie zu spielen.

Vorsicht beim Onlinekauf!

Es gibt zahlreiche Onlineanbieter wie die Staatliche Lotterie-Einnahme Günther, die in Deutschland die Glücksspielprodukte vertreiben dürfen und über die entsprechenden Genehmigungen verfügen. Doch es gibt auch schwarze Schafe. Meist sind das Websites, die Lotterieprodukte mit teilweise stark reduzierten Preisen anbieten. Auf den ersten Blick wirken diese Anbieter seriös. Häufig stecken dahinter aber Anbieter, die ihren Firmensitz im Ausland haben. Meist sind das Länder wie Malta, Gibraltar oder tropische Steuerparadiese. Bei diesen Anbietern spielen sie oft nur eine Sekundärlotterie. Sie spielen also nicht bei der tatsächlichen Lotterie mit, sondern wetten bei dem Anbieter auf das Ergebnis, ähnlich wie bei einem Buchmacher, Dieser Anbieter müsste Ihnen den Gewinn dann aus der eigenen Tasche bezahlen. Falls Sie bei einem solchen Anbieter einen Hauptgewinn haben, ist es fraglich, ob dieser den Gewinn auch tatsächlich an Sie ausbezahlen kann. Auch rechtliche Mittel sind dann wenig erfolgsversprechend. Daher sollten Sie beim Onlinekauf immer auch das Impressum des Anbieters prüfen und auf Hinweise zu einer Teilnahme an einer Sekundärlotterie achten!

 

In Deutschland ist illegales Glücksspiel strafbar. Lotterien sind sehr stark reguliert, um Spielsucht und Betrugsgefahr einzudämmen. Zweitlotterien gelten als nicht erlaubnisfähig und bekommen keine Lizenz. Um den Überblick zu behalten gibt es die „Whitelist“, wo alle in Deutschland zugelassenen Glücksspielanbieter aufgeführt sind. Die Staatliche Lotterie-Einnahme Günther KG finden Sie auf Seite 10. 😉

Bei uns spielen Sie sicher und bequem!

Die NKL-Glücksschmiede

Weitere spannende Artikel

Zur Übersicht
Die Lottoprofis

Jerry & Marge: Die Lottoprofis

Der Film "Jerry & Marge - Die Lottoprofis" bringt eine erfrischend echte und herzerwärmende Geschichte auf die Leinwand, die zeigt, dass manchmal die größten Abenteuer im Leben aus den einfachsten Ideen entstehen.

Weiterlesen
SKL Millionen-Event

Die Gewinner des SKL Millionen-Events in Konstanz

Im April startete das SKL-Millionen Event der 154. SKL in Konstanz. Erfahren Sie hier mehr zu den spannenden Event-Tagen und den glücklichen Gewinnern.

Weiterlesen
Postcode Lotterie

So funktioniert die Postcode Lotterie 

Die Deutsche Postcode Lotterie ist ein faszinierendes Konzept, das nicht nur spannende Gewinnchancen bietet, sondern auch einen starken Fokus auf soziales Engagement legt.

Weiterlesen