Standards der Vereinigung der Europäischen Lotterien für verantwortungsvolles Glücksspiel

Die Vereinigung der Europäischen Lotterien (EL) setzt sich engagiert für verantwortungsvolles Glücksspiel und für eine konsequente Bekämpfung illegalen Glücksspiels und krimineller Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Glücksspiel sowie für die Minimierung potenzieller, sich aus dem Glücksspiel ergebender Gefahren für die Gesellschaft und für bestimmte Risikogruppen ein.

Als langjähriges Gründungsmitglied der Vereinigung der Eurpopäischen Lotterien hat sich die Nordwestdeutsche Klassenlotterie (NKL) verpflichtet, die Standards für verantworttungsvolles Glücksspiel der EL einzuhalten und in allen Geschäftsbereichen zu berücksichtigen.

Damit ist auch die Lotterieeinnahme Günther, die für die NKL als Vermittler tätig ist, angewiesen, die für sie relevanten EL-Standards für verantwortungsvolles Glücksspiel einzuhalten.

Zertifizierung der NKL nach den Standards der Vereinigung Europäischer Lotterien für verantwortungsvolles Glücksspiel

Im Januar 2011 hat die Dachorganisation der europäischen Staatslotterien, European Lotteries (EL) mit Sitz in Lausanne, der NKL bescheinigt, dass sie die hohen europäischen Standards der EL für verantwortungsvolles Glücksspiel nachweislich erfüllt.

Für die Zertifizierung durch die Vereinigung der Europäischen Lotterien wurden u.a. folgende Standards überprüft und deren Einhaltung der NKL bestätigt:

  • Forschungsförderung, um zu einem verbesserten Verständnis problematischen Spielverhaltens in der Gesellschaft beizutragen.
  • Mitarbeiterschulung zu den Themen Jugenschutz, Spielsuchtprävention und verantwortungsvolles Glücksspiel.
  • Händlerprogramme, z.B, zur Schulung des eingesetzten Personals, zum Teilnahmeausschluss von Minderjährigen, zum Spielschutz oder zur Lauterkeit der Werbung.
  • Überprüfung des Spieldesigns der von der NKL angebotenen Spiele hinsichtlich möglicher Risikofaktoren.
  • Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen sowie die Vermittlung von Hilfsangeboten für spielsüchtige und gefährdete Spieler.
  • Unterrichtung der Spieler durch Informationen über die Chancen und Risiken der von der NKL angebotenen Spiele zum Jugendschutz und zum Spielerschutz.
  • Messung und Berichterstattung über die Auswirkung und Tragweite der Programme zum verantwortungsvollen Glücksspiel.

Mit der Zertifizierung ihrer Mitglieder stärkt die EL das verantwortungsvolle Glücksspiel, um potenzielle, sich aus dem Glücksspiel ergebenden Gefahren für die Gesellschaft zu minimieren und durch Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen den Schutz von Risikogruppen und Jugendlichen zu gewährleisten.