Hinweise zum Datenschutz

1. Wir sind verantwortlich für Ihre Daten

Als unser Kunde erwarten Sie nicht nur von unserem Service, sondern auch beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität und Diskretion.

Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der deutschen und EU-Datenschutzgesetze verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Wir, das sind – soweit nachfolgend nicht anders angegeben – die Staatliche Lotterie-Einnahme Günther e.K., Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg (service.skl@guenther.de), und die Lotterieeinnahme Günther e.K., Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg (service.nkl(at)guenther.de) sowie unsere Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten (im Folgenden: Günther, wir).

Zu unseren Dienstleistern gehören Logistiker, Druckereien, Lettershops, Callcenter, E-Mail-Dienstleister, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister, Versicherungen und Dienstleister zur Identitätsprüfung. Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke oder für sich selbst zu verarbeiten.

Eine transparente und rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten ist für uns von großer Bedeutung. Deshalb sollen Sie durch die nachfolgenden Hinweise jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Angebote erhoben werden und wie wir diese verarbeiten.

2. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.

Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen und bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.

Hierzu gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden mit der SSL-Technologie verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.

Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit verpflichtet (Datengeheimnis).

3. Unser Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz(at)g-direct.de oder per Post unter Staatliche Lotterie-Einnahme Günther e.K., Abteilung Datenschutz, Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg bzw. Lotterieeinnahme Günther e.K., Abteilung Datenschutz, Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg.

4. Was sind Pflichtangaben?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder oder Pflichtangaben bezeichnet und mit einem Sternchen ( * ) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck erforderlich. Die Angabe der Daten liegt natürlich auch bei Pflichtangaben in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

5. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierzu gehören  z.B.:

  • Registrierungsdaten: Zugangsname (E-Mail-Adresse), Passwort, Name
  • Adressdaten: Name, postalische Anschrift, Geburtsdatum E-Mail-Adresse
  • Telekommunikationsdaten: Festnetz- und Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Spielteilnahmedaten: Angefragte bzw. bestellte Lose, Stückelung, Seriennummer, Menge, Preis, Laufzeit bzw. Spielzeitraum, Zahlungsmethode
  • Finanzdaten: Bankkontendaten, Kreditkartendaten
  • Trackingdaten: Daten, die Auskunft über das Nutzungsverhalten bei der Interaktion mit Internetdiensten geben


6. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?

a. Kontaktanfragen

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nutzen Sie hierzu gerne zum Beispiel unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir verarbeiten Ihre Adress- und Telekommunikationsdaten bei Ihren Anfragen zur Beantwortung Ihrer Anfrage mit oder ohne konkreten Bezug zu einer Spielteilnahme (Art. 6 Abs.1 b und f DSGVO). Die Mitteilung der als Pflichtfelder gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und auf dem entsprechenden Kommunikationsweg beantworten zu können. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Beantwortung Ihrer Anfrage.

Die Angaben aus Ihrer Kontaktanfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für weitere sechs Monate für den Fall weiterer Nachfragen, soweit sie nicht wegen weiterer Zwecke oder gesetzlicher Aufbewahrungspflichten länger zu speichern sind (siehe z.B. zur Speicherdauer bei Bestellungen und vertragsbezogenen Anfragen, unten c.).

b. Das myGünther-Konto für den Online-Zugang

Um virtuelle Lose der NKL oder der SKL im Internet anfordern zu können ist zunächst ein „myGünther-Konto“ erforderlich. Es kann ganz einfach angelegt werden und erfordert nur eine E-Mail-Adresse, über die wir Sie erreichen können; dazu vergeben Sie ein Passwort.

Mit Ihren Registrierungsdaten haben Sie Zugang zu Ihrem myGünther-Konto und können darin Ihre Spielerkonten (s. unten c.) für das Mitspiel bei SKL und NKL anlegen und verwalten (Art. 6 Abs.1 b DSGVO). Für sonstige Zwecke werden Ihre Daten aus der Errichtung des myGünther-Kontos nicht verarbeitet.

Selbstverständlich können Sie das myGünther-Konto jederzeit schließen lassen, bitte schreiben Sie uns, gerne auch elektronisch von der E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto verbunden ist. Das myGünther-Konto ist dann aus dem Internet nicht mehr erreichbar, ebenso nicht die darunter angelegten Spielerkonten für SKL oder NKL. Ihre Daten aus der Einrichtung und Nutzung Ihres myGünther-Kontos werden dann ebenso gelöscht, sofern wir nicht aus anderen Gründen zur weiteren Speicherung verpflichtet sind.

c. Spielteilnahme über das Online-Spielerkonto

Damit Sie online in der SKL oder NKL teilnehmen können, sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie um weitere personenbezogene Daten zu bitten. Dazu legen Sie sich nach Ihrer Anmeldung in Ihrem myGünther-Konto bei der jeweiligen Lotterieeinnahme (Staatliche Lotterie-Einnahme Günther e.K. bei SKL-Produkten; Lotterieeinnahme Günther e.K. bei NKL-Produkten) ein Spielerkonto an. Die Angabe von Adressdaten, einer inländischen Bankverbindung und auf Wunsch eines anderen Zahlungsmittels ist dabei für die Spielteilnahme erforderlich. Die Spielteilnehmerdaten und die Spielteilnahme werden nur der jeweiligen Lotterieeinnahme und ihren Dienstleistern bekannt, das Spielgeheimnis bleibt gewahrt.

•          Identifikation und Altersverifikation

Zur Gewährleistung des Jugendschutzes und zur Erfüllung glücksspielrechtlicher Verpflichtungen muss die jeweilige Lotterieeinnahme Ihre Adressdaten einschließlich Ihrer Volljährigkeit überprüfen (Art. 6 Abs.1 b, c DSGVO, § 4 Abs.5 Nr.1 GlüStV).

Der datenschutzrechtlich relevante Bestandteil des Verfahrens ist die Überprüfung, ob Ihre Angaben aus der Anmeldung zutreffen. Die jeweilige Lotterieeinnahme bzw. deren Dienstleister prüft daher bei der Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, ob dort Ihre Adressdaten gespeichert und bereits z.B. durch eine Bank mit einem Lichtbildausweis überprüft worden sind und ob Ihr Name zu der von Ihnen angegebenen Kontoverbindung passt. Die Schufa übermittelt das Ergebnis zurück an die Lotterieeinnahme (Art. 6 Abs.1 b und f DSGVO). Die Schufa speichert die Anfrage aus Nachweisgründen.

Können die Identifikation und der Volljährigkeitsnachweis nicht sicher durchgeführt werden, weisen wir Sie darauf unverzüglich hin. Falls Sie zutreffende Daten angegeben haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice, um das Problem zu beseitigen. Eine Fortsetzung des Kaufs von Losen im Internet ist nur nach erfolgreicher Altersverifikation und Identifikation möglich.

Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DSGVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

•          Datenverarbeitung für die Spielteilnahme

Ihre Adress-, Telekommunikations-, Spielteilnahme- und Finanzdaten verarbeiten die jeweilige Lotterieeinnahme und deren Dienstleister natürlich auch für die Losbestellung, die Durchführung der Lotterie und vertragsbezogene Anfragen (Art. 6 Abs.1 b DSGVO).

Adress-, Telekommunikations-, Spielteilnahme- und Finanzdaten können bei bestehenden Auskunfts-, Informations- und Herausgabeansprüchen zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Lotteriedurchführung, außerdem zur Auskehrung von Groß- und Sachgewinnen sowie zur Koordination von gewonnenen Showteilnahmen an die GKL und deren weitere Dienstleister übermittelt werden, die zudem regelmäßig die gewinnenden Losnummern veröffentlicht (Art. 6 Abs.1 b und e DSGVO). Zur weiteren Datenverarbeitung durch die GKL siehe https://www.skl.de/fwd?to=1_dat.jsp (SKL) bzw. https://www.nkl.de/nkl_static_content/html/info/unternehmen/datenschutz.html (NKL).  

•          Speicherdauer

Ihre für die die Bestellung oder sonstige vertragsbezogene Anfrage relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre (§ 257 Abs.4 HGB, Art.6 Abs.1 c DSGVO) bzw. zehn Jahre (§ 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO), soweit sie nicht wegen weiterer Zwecke länger zu speichern sind.

d. Spielteilnahme außerhalb des Internet

Auch bei Spielteilnahme außerhalb des Internet ist die jeweilige Lotterieeinnahme (Staatliche Lotterie-Einnahme Günther e.K. bei SKL-Produkten; Lotterieeinnahme Günther e.K. bei NKL-Produkten) gesetzlich verpflichtet, Sie neben der Bankverbindung und weiteren Kontaktdaten um Name, Anschrift und Geburtsdatum zu bitten. Die Spielteilnehmerdaten und die Spielteilnahme werden auch hier nur der jeweiligen Lotterieeinnahme und ihren Dienstleistern bekannt, das Spielgeheimnis bleibt gewahrt.

•          Identifikation und Altersverifikation

Zur Gewährleistung des Jugendschutzes und zur Erfüllung glücksspielrechtlicher Verpflichtungen muss die jeweilige Lotterieeinnahme auch in diesem Fall Ihre Adressdaten und Ihre Volljährigkeit überprüfen (Art. 6 Abs.1 c DSGVO, § 4 Abs.5 Nr.1 GlüStV). Dazu prüft die jeweilige Lotterieeinnahme bzw. deren Dienstleister bei der Schufa Holding AG, ob dort Ihre Adressdaten gespeichert und bereits z.B. durch eine Bank mit einem Lichtbildausweis überprüft worden sind. Die Schufa speichert die Anfrage aus Nachweisgründen.

Können die Identifikation und der Volljährigkeitsnachweis nicht sicher durchgeführt werden, weisen wir Sie darauf unverzüglich hin. Falls Sie zutreffende Daten angegeben haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice, um das Problem zu beseitigen.

Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DSGVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

•          Datenverarbeitung für die Spielteilnahme

Ihre Adress-, Telekommunikations-, Spielteilnahme- und Finanzdaten verarbeiten die jeweilige Lotterieeinnahme und deren Dienstleister natürlich auch für die Losbestellung, die Durchführung der Lotterie und vertragsbezogene Anfragen (Art. 6 Abs.1 b DSGVO).

Adress-, Telekommunikations-, Spielteilnahme- und Finanzdaten können bei bestehenden Auskunfts-, Informations- und Herausgabeansprüchen zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Lotteriedurchführung, außerdem zur Auskehrung von Groß- und Sachgewinnen sowie zur Koordination von gewonnenen Showteilnahmen an die GKL und deren weitere Dienstleister übermittelt werden, die zudem regelmäßig die gewinnenden Losnummern veröffentlicht (Art. 6 Abs.1 b und e DSGVO). Zur weiteren Datenverarbeitung durch die GKL siehe https://www.skl.de/fwd?to=1_dat.jsp (SKL) bzw. https://www.nkl.de/nkl_static_content/html/info/unternehmen/datenschutz.html (NKL).  

•          Speicherdauer

Ihre für die die Bestellung oder sonstige vertragsbezogene Anfrage relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre (§ 257 Abs.4 HGB, Art.6 Abs.1 c DSGVO) bzw. zehn Jahre (§ 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO), soweit sie nicht wegen weiterer Zwecke länger zu speichern sind.

e. Werbung

•          Postwerbung und Kundenanalysen

Die Daten aus Losbestellungen (s. oben) verarbeiten die jeweilige Lotterieeinnahme und deren Dienstleister im gesetzlich zulässigen Umfang für Werbung per Post sowie für Kundenanalysen (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert. Eine Übermittlung an Dritte außer an beauftragte Dienstleister findet dabei nicht statt – das Spielgeheimnis bleibt daher gewahrt.

•          E-Mail-Werbung

E-Mail-Werbung erhalten Sie von uns nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Ihre Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

Im Folgenden finden Sie den genauen Wortlaut Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung, soweit Sie solche erteilt haben:

•          Dokumentation von Einwilligungen

Zur Einholung Ihrer Einwilligungen in E-Mail-Werbung verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere E-Mail-Werbung an E-Mail-Adressen von Personen versandt wird, die diese nicht angefordert haben (Art. 6 Abs.1 c und f DSGVO). Hierzu senden wir Ihnen nach der Anmeldung zunächst per E-Mail eine Bestätigungsanfrage. Erst nach Ihrer Bestätigung der Anmeldung beginnen wir mit dem Versand unseres Newsletters. Bei Anmeldung und Bestätigung wird nach den Vorgaben der Datenschutzaufsichtsbehörden auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert.

•          Speicherdauer bei Werbung

Ihre für Werbezwecke erhobenen Daten speichern wir solange der Werbezweck besteht oder bis uns ein Widerruf der entsprechenden Einwilligung oder Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erreicht (s. unten).

f. Zweckänderung

Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie durch eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren.

g. Verlängerung der Speicherfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden.

7. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.

Auch wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an uns per E-Mail an datenschutz(at)guenther.de oder per Post an Staatliche Lotterie-Einnahme Günther e.K., Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg, bzw. Lotterie-Einnahme Günther e. K., Kronacher Strasse 60, D-96052 Bamberg. Ihre Daten werden dann nicht mehr für entsprechende Zwecke der Werbung verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung sind wir datenschutzrechtlich nach den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden (Art.21 Abs.3, Art.17 Abs.3 b, Art.6 Abs. 1 c, f DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruchs bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

8. Cookies, Tracking und Remarketing; sonstige automatische Dienste

a. Was sind Cookies?

"Cookies" sind kleine Dateien, die mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf die Festplatte Ihres Computers übermittelt werden. Diese werden lokal auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten.

Auf unserer Website werden Cookies auch unserer Dienstleister eingesetzt,

  • um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen (z.B. den Warenkorb bei Losbestellungen oder zur Speicherung Ihrer Einwilligung oder Ablehnung von Cookies und Trackingmaßnahmen, Art. 6 Abs.1 b und f DSGVO),
  • um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten (Art. 6 Abs.1 a DSGVO),
  • um Besuche auf unserer Webseite auszuwerten, damit wir unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anpassen und benutzerfreundlich gestalten können (Webtracking), sowie um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen, den Erfolg dieser Maßnahmen beurteilen und honorieren zu können (Remarketing) (Art.6 Abs.1 a DSGVO),

Wenn Sie keine abweichenden Einstellungen vorgenommen haben oder vornehmen, verbleiben Cookies, die die erforderlichen technischen Funktionen ermöglichen und sicherstellen sollen, bis zum Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät, andere Cookies können länger auf Ihrem Endgerät verbleiben (s. dazu unten).

b. Ablehnung bzw. Löschung von Cookies

Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden aber verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein.

Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

 

c. Webtracking mit Webtrekk

Mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO) verwenden wir Leistungen der Firma Webtrekk GmbH, Webtrekk GmbH, Hannoversche Str. 19, 10115 Berlin, um statistische Daten zur Nutzung unseres Internetangebotes zu erheben und unser Angebot entsprechend zu optimieren.

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website werden dazu einige Informationen erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser übermittelt. Die Erhebung erfolgt durch einen Pixel, der auf jeder Seite eingebunden ist; zur Sessionerkennung bzw. zur Wiedererkennung bei erneutem Besuch werden Cookies eingesetzt. Erhoben werden der Zugriffszeitpunkt, die angeforderte Datei, der Browsertyp, die Browsersprache, das Betriebssystem, die Auflösung inkl. die Farbtiefe des Bildschirms und des Browserfensters, Javascript und Java, die zuvor besuchte Seite, die IP-Adresse, die Klicks auf der Seite und ggf. Formularinhalte (nicht jedoch Textfelder wie Name, Anschrift, Passwort etc.). Die IP-Adresse wird dabei sofort pseudonymisiert, die Originaladresse umgehend wieder gelöscht und die pseudonymisierte Adresse nur zur Sessionerkennung, für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) und für die Abwehr von Attacken verwendet.

Selbstverständlich können Sie die Erfassung und Auswertung der Nutzungsdaten durch Webtrekk ablehnen. Dazu können Sie z.B. ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ auf Ihrem Computer speichern, damit die Ablehnung dauerhaft beachtet werden kann. Die Ablehnung gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen. Das Cookie wird für unsere Domain, separat für jedes Endgerät und jeden Browser gesetzt. Falls Sie unsere Website mit unterschiedlichen Endgeräten oder mit unterschiedlichen Browsers besuchen, müssen Sie daher von jedem Endgerät und jedem Browser das Cookie speichern. Für die Ablehnung im aktuellen Browser klicken Sie bitte auf den folgenden Button:

[Ablehnung Webtrekk]

Cookies von Google bleiben für max. 90 Tage auf Ihrem Endgerät gespeichert.

d. Webtracking mit Google Analytics

Diese Website benutzt mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) (Art.6 Abs.1 a, f DSGVO). Google Analytics vewendet in diesem Fall auch Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Cookies von Google bleiben für 90 Tage auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen, der nach Feststellung der EU-Kommission ausreichende Gewähr für ein ausreichendes Datenschutzniveau bei der Verarbeitung von Daten in den USA bietet (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI).

e. Google Adwords Conversion Tracking

Wir nutzen ferner mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO) das Google Conversion Tracking, ebenfalls einen Analysedienst von Google. Dabei wird von Google ein Cookie auf Ihrem Rechner platziert, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google anhand des Cookies erkennen, dass jemand schon zu einem früheren Zeitpunkt auf die Anzeige geklickt hatte und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Sie erhalten auch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Adwords Conversion Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen des Cookie ablehnen, etwa per Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell (s. oben 8.) oder speziell von der Domain „googleadservices.com“ verbieten. Alternativ können Sie Google Adwords Conversion Tracking auch auf der Seite http://www.networkadvertising.org/choices/ ablehnen, indem Sie über „Manage My Browser's Opt Outs“ unter „all NAI Member Companies“ die Firma „Google Inc.“ auswählen und Ihre Auswahl mit „submit your choices“ übermitteln. Daraufhin wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gespeichert, damit die Ablehnung dauerhaft beachtet werden kann; die Ablehnung gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen und gilt auch hier separat für jedes Endgerät und für jeden Browser.

f. Affilinet Conversion Tracking

Mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung nutzen wir schließlich den Dienst von affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München („Google“), um pseudonymisiert den Erfolg von Werbemaßnahmen nachvollziehen und honorieren zu können (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

g. Einwilligung und Widerruf/Widerspruch

Wenn Sie im Banner mit der Einwilligung für Cookies und Webanalysen den „OK“-Button drücken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art.6 Abs.1 a DSGVO), dass wir wie in c-f beschrieben auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden.

Wenn Sie mit Wirkung für die Zukunft Ihre Einwilligung insgesamt widerrufen bzw. widersprechen wollen, nutzen Sie bitte die Abmeldemöglichkeit unter dem nachfolgenden Link - bitte beachten Sie, dass Sie das Setzen des beim Widerspruch gesendeten Cookies nicht verhindern und das gesetzte Cookie später nicht löschen sollten, damit wir den Widerspruch auch beachten können:

www.guenther.de/opt-out

h. Protokollierung

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserem Webseiten-Angebot werden schließlich Daten über diesen Vorgang zunächst nur temporär in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Dies sind:

  • Kategorie bzw. Art der abgerufenen Datei inkl. übertragene Parameter,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • die vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion,
  • eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers mit weiteren Angaben zum System,
  • Referrer (eine evtl. übermittelte Herkunft, wenn Sie über einen externen Link zu unseren Seiten gelangt sind)
  • IP-Adresse.

Die temporäre Speicherung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich (Art.6 Abs.1 f DSGVO).

Zusätzlich verarbeiten wir die übermittelten URL-Parameter, um das Anklicken externer Werbung mit Verlinkung zu unseren Seiten zu erkennen („Ref-Link“) und abzurechnen (Art. 6 Abs.1 f DSGVO).

Die sonstige Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert für statistische Zwecke.

Abrechnungsdaten bleiben für zehn Jahre gespeichert (§ 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO). Die Protokolldaten werden ansonsten spätestens nach fünf Tagen durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert, sofern und soweit keine Auffälligkeiten auf mögliche Systemfehler, den Versuch unzulässiger Zugriffe oder sonstiger Hackerangriffe schließen lassen und zur weiteren Aufklärung, technischen Beseitigung der Probleme und/oder ggf. Rechtsverfolgung eine längere Aufbewahrung erforderlich ist.

9. Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen?

Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art.15 DSGVO).

Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO) und Widerspruch (Art.21 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten unter den genannten Kommunikationsadressen. Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG).

10. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit für die Zukunft zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

 

Stand: 25. Mai 2018

Die DSGVO ist abrufbar unter http://bit.ly/2IU5VoO